Archive for the ‘Deutsch’ Category

Sparen Sie 50% auf E-Books von führenden Verlagen

Melden Sie sich für eine unverbindliche Bestandsaufnahme an

Eine neulich von ProQuest durchgeführte Umfrage brachte viel Interessantes ans Licht. Zum Beispiel zählt eine Reduzierung des derzeitigen Platzbedarfs zu den Prioritäten bei 70.2% der befragten wissenschaftlichen Bibliotheken. Dabei gaben weitere 11,9% der Befragten an, dass dies sogar in naher Zukunft eine große Priorität sei. Zudem wissenswert: Viele wissenschaftliche Bibliotheken haben vor, den durch Platzsparmaßnahmen zurückgewonnenen Raum für anderweitige studentische Nutzungen zur Verfügung zu stellen.

Um Bibliotheken bei der Umsetzung solcher Initiativen eine tatkräftige Unterstützung zu bieten, führen wir unser Rabattprogramm wieder ein: So sparen Sie 50% bei der Akquise aller bereits in der Druckform in Ihrem Bestand enthaltenen E-Book-Titel. Mit der Entwicklung dieses Programms haben wir auf Kundenwunsch bereits vor einem knappen Jahr begonnen. Laut bisherigem Kundenfeedback stellt das Programm ein starkes (und platzsparendes) Argument für die Akquise von bereits in der Druckform im Bestand enthaltenen E-Book-Titeln gegenüber wesentlichen Interessensvertretern dar, die eine Freigabe andernfalls abgelehnt hätten.

Zu den am Programm teilnehmenden Verlagen zählen Taylor & Francis, Harvard University Press, MIT Press, NYU Press, Princeton University Press, Wiley, Springer, Rowman & Littlefield sowie viele andere namhafte Verlage.

Damit Sie sich einen Überblick Ihrer P- und E-Bestände verschaffen können, bieten wir Ihnen unseren Title Matching Fast (TMF) Service an. So stellen Sie einwandfrei fest, welche E-Book-Titel von Ihrer Einrichtung nun zum halben Preis erworben werden können.

Melden Sie sich hier für Ihre unverbindliche Bestandsaufnahme an und erhalten Sie die Liste teilnehmender Verlage in voller Länge.

Sollten Sie Rückfragen oder Feedback für uns haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

The ProQuest Books Team

Was gibt es Neues in OASIS? Sehr viel!

Kostenlos und leistungsstark – seit Jahren unterstützt OASIS den Akquisitionsprozess in Bibliotheken weltweit. Aber Verbesserungspotenzial besteht immer.

Das führende webbasierte System für das Suchen, Auswählen und Bestellen von gedruckten und elektronischen Büchern wird inhaltlich und funktional erheblich erweitert und entlastet damit Bibliothekare/-innen. Diese Entwicklung sowie die im Jahre 2016 vorgenommenen Verbesserungen basieren auf den Anregungen unserer Kunden.

Optimierte Arbeitsabläufe

Optimierte Arbeitsabläufe in OASIS sparen Arbeitszeit und unterstützen Sie bei der Verwaltung Ihrer Sammlungen auf vielerlei Art und Weise.

– DDA MARC Löschdatensätze: Sollten Titel von den Plattformen der Verlage/Aggregatoren entfernt werden, wird der Verfügbarkeitsstatus des Titels im OASIS DDA geändert und ein MARC Löschdatensatz an die Bibliothek für weitere Systemaktualisierungen gesendet.
– OASIS DDA “add button”: OASIS-Nutzer können direkt einzelne Titel dem DDA-Profil hinzufügen.
– Preisgekrönte Neuerscheinungen: Ihre Bibliothek kann von nun an ein spezielles Erwerbungsprofil erstellen mit dem stets die Bücher akquiriert werden, die verschiedenste Auszeichnungen erhalten haben.
– Paketverwaltung: OASIS-Nutzer können Verlage und Pakete von Verlagen in die Suche einschließen oder falls es sich um ein bereits gekauftes Paket handelt, von der Suche ausschließen. Somit akquirieren Sie keine Titel mehr, die Sie bereits in Ihrem Bestand haben. Mit der Einführung der Paketverwaltung haben wir bereits folgende Verlagspakete aufgenommen: CRC Press, World Scientific und EBook Central. Neue Pakete der Verlage werden monatlich hinzugefügt.

Größere Auswahl

Unseren Kunden weitere Auswahlmöglichkeiten in der Titelakquise zu bieten sowie den Beschaffungsprozess zu erleichtern, steht bei OASIS stets im Fokus. Daher haben wir 2016 sechs weitere E-Book-Verlagsplattformen hinzugefügt:

– Oxford University Press: UPSO
– IGI Global: InfoSci
– Wiley: Wiley Online Library
– Taylor & Francis: T&F eBooks
– Taylor & Francis: CRC netBASE
– World Scientific

Weitere E-Book-Plattformen werden demnächst hinzugefügt:

– De Gruyter
– Rittenhouse
– Sage
– Cambridge
– OASIS Nutzer können von nun an die E-Books der Verlags- und Aggregationsplattformen wie z.B. Ebook Central, EBL, ebrary, MyiLibrary und EBSCO zentral über eine Plattform recherchieren, beschaffen und verwalten.

Mehr Effizienz

OASIS wurde bereits an mehreren Stellen so weiter entwickelt, um dem Benutzer eine verbesserte und einfachere Bedienung zu ermöglichen. Die Auswahl- und Bestellverfahren in OASIS werden stetig weiter optimiert, um die Arbeitsprozesse noch effizienter zu gestalten.

– Zugriff auf Titelinformationen via WorldCat über einen Link innerhalb des Title-Details-Tab.
– Schnellere Auftragsabwicklung für E-Books reduziert die Freischaltung von bis zu 2 Tagen auf maximal 2 Stunden!
– Neue Tabs bieten zusätzliche Titeldetails, den Zugriff auf Rechnungen und vieles mehr.

Weitere Updates folgen

Weitere OASIS-Aktualisierungen erfolgen in Kürze. OASIS wird demnächst noch tiefere Integrationsmöglichkeiten mit Ihren bestehenden Bibliothekssystemen bieten.

Ex Libris Alma

img-almaAlma, die Bibliotheksmanagement-Lösung der nächsten Generation, ist eine ganzheitliche Software-Suite für den Bibliotheksbetrieb—von der Auswahl, Akquise und Metadaten- Verwaltung bis hin zur Digitalisierung und Erfüllung—für die ganze Bandbreite an Materialien in einer Bibliothek, unabhängig vom Format bzw. Standort. Bibliothekare erfreuen sich an  folgenden Vorteilen:

 

• Konsolidierung: Bündeln Sie die verschiedenen Systeme, die Bibliotheken heutzutage navigieren müssen, um elektronische, digitale und gedruckte Ressourcen zu verwalten.

• Optimierung: Sie können während des Arbeitsablaufs Daten mit anderen teilen und von kollaborativen Dienstleistungen sowie einer Cloud-basierten Infrastruktur profitieren.

• Erweiterung: Verteilen Sie Ressourcen neu, um den Fokus auf die Erweiterung der Bibliotheksdienstleistungen innerhalb und außerhalb der Institution zu gestalten und übergeordneten Lern- und Forschungszielen direkte Unterstützung zu bieten.

 

Erfahren sie mehr (Englisch)

 

Historical Periodicals

 

img-vogue-italiaDie einzigartige Geschichte ProQuests reicht über 75 Jahre
zurück, eine Zeitspanne in der wir viel Erfahrung in dem Umgang
mit seltenen, empfindlichen Dokumenten gewinnen konnten. In
dessen Rahmen sind viele neue Partnerschaften entstanden, die
unseren Bibliothekskunden den freien Zugang auf Inhalte, die
einst in Museen und Archivkästen verschlossen blieben, gewährt
haben. Dank der leistungsfähigen Inhaltsangaben und
Indexierungen können Studenten und wissenschaftliche

Mitarbeiter zielgenau Inhalte entdecken, die für ihre Forschung relevant und aufschlussreich sind.

Zu den neuen Ressourcen zählen:

News, Policy & Politics Magazine Archiveerfahren sie mehr (englisch)

Vogue Italiaerfahren sie mehr (englisch)

Harper’s Bazaar Archiveerfahren sie mehr (englisch)

Women’s Magazine Archive 1 and 2erfahren sie mehr (englisch)

Early European Books

early-european-books-featuredZiel des Early European Books ist die Digitalisierung aller gedruckten Werke, die zwischen 1450 und 1700 entstanden sind, sodass das Forschungserlebnis in der Sammlung annähernd das Gefühl vermittelt, das Original in der Hand zu halten. Forscher können auf dem Bildschirm jede einzelne Seite sowie jedes Merkmal dank der gestochen scharfen Bilder bis ins kleinste Detail einsehen. Zu den neuen Modulen im Jahre 2016 zählen:

 

Sammlung 9: Diese Sammlung umfasst die letzten Materialien aus der niederländischen National-Bibliothek in Den Haag und der dänischen Nationalbibliothek in Kopenhagen, sowie die kostbaren Inkunabeln der Wellcome-Library, die vor 1501 entstanden sind. Die Sammlung enthält über 600 Volumen, von denen die meisten zu den Lebzeiten von Sir Henry Wellcome akquiriert wurden (1853–1936). Sie gilt als eines der wichtigsten medizinischen Inkunabeln weltweit.

 

Sammlung 10: Diese ist die erste Sammlung der französischen Nationalbibliothek der Abteilung für Philosophie, Geschichte und Humanwissenschaften, die enzyklopädische Sammlungen einer Vielzahl von Themen umfasst. Dazu zählen Anthropologie, Ethnologie, Archäologie, die Antike, Bildung, Erdkunde, Psychologie, Religion und vieles mehr.

ProQuest Central – Neue regionale Datenbanken

 

latinamericaiberia-featured

Lokale Inhalte werden von Studierenden und Forschern hochgeschätzt. Das macht lokale wissenschaftliche Zeitschriften zu den meistgenutzten Veröffentlichungen einer Bibliothek. Die neu hinzugefügten Datenbanken enthalten ein kontinuierliches Angebot an wissenschaftlichen Zeitschriften im Volltext, die lokal von wissenschaftlichen Verlagen und anderen Bildungsinstituten veröffentlicht werden. Alle Hauptfächer der
Wissenschaft sind vertreten. Dazu zählen die Betriebswirtschaftslehre, Technik, Medizin sowie die Natur-, Sozial-, Politik- und Geisteswissenschaften. Die folgenden 9 Datenbanken sind zusätzlich enthalten:

• Australia & New Zealand Databaseausnewzealand-featured
• Continental Europe Database
• East & Central Europe Database
• East & South Asia Database
• India Database
• Latin America & Iberia Database
• Middle East & Africa Database
• Turkey Database
• U.K. & Ireland Database

 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf unter: www.proquest.com/go/contactus_whatsnew
Melden Sie sich für eine kostenlose Probe an unter www.proquest.com/go/alltrials

Neue E-Book-Kollektion

ebook_shelfReference E-books Abonnoment
Eine maßgebende Referenz-Kollektion steht Ihren Forschern, Lehrern und Studierenden jetzt als Abonnoment zur Verfügung: Unsere neue Reference E-books- Kollektion beinhaltet über 500 der am häufigsten in Anspruch genommenen E-Book-Referenzwerke von Handbüchern, Enzyklopädien und Anleitungen bis hin zu Leitfäden und Wörterbüchern. Diese Sammlungen bieten Inhalte aus fast 50 weltberühmten Verlagen wie z.B. Oxford University Press, Palgrave Macmillan, McFarland, SAGE, Britannica Educational Publishing, Cambridge University Press sowie viele andere Herausgebe

ProQuests neues University Press E-book- Abonnement
Dieses Abo umfasst beinahe 24.000 Titel aus insgesamt 193 anerkannten Universitätsverlagen in einer einzigen sorgfältig aufbereiteten Sammlung, die für alle Nutzer stets zugänglich ist. Diese Titel spiegeln den hohen Qualitätsanspruch der angehörigen Institutionen sowie deren Forschern wider. Die Sammlung wird geprägt von tiefgründigen wissenschaftlichen Arbeiten, die in gründlichen Peer-Review-Verfahren entstanden sind. Diese verkörpern die einflussreichen Verbindungen zur Gemeinschaft und Gesellschaft, die die Qualität der Universitätsverlage auszeichnen.

Neue Funktionen im ProQuest Dialog

termmappingWir freuen uns, für Suchende und Administratoren im ProQuest Dialog zwei neu verfügbare Funktionen bekannt geben zu dürfen:

<<Term mapping>>. Damit Endnutzer vollständigere und umfangreiche Suchen aufbauen können, bietet ProQuest Dialog nun die Möglichkeit, the option to map a user’s search terms to preferred thesaurus terms und einen bevorzugten Suchbegriff für die Suche vorzuschlagen.

<<Alert email simplification>>. Dank des ProQuest Administrator Module (PAM), haben Administratoren nun die Möglichkeit, die E-Mail-Alerts an Ihre Nutzer zu vereinfachen.

Erfahren Sie mehr über diese neuen Funktionen oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Umlagebasis: Auch ohne Abo auf Inhalte zugreifen

payasyougodialogWussten Sie, dass Sie auf die meisten Datenbanken im ProQuest Dialog auch auf Umlagebasis zugreifen können?

ProQuest Dialogs einzigartige Preisgestaltung bietet die Vorhersehbarkeit, Transparenz und Flexibilität, die die Forschung vorantreibt, auch ohne Abo bzw. Site-Lizenz.

Zugriff und Servicegebühren unterscheiden sich je nach Vertrag, aber die Suche bleibt kostenlos – und mit Ihrem Konto auf Umlagebasis bezahlen Sie ausschließlich für die Inhalte, auf die Sie tatsächlich zugreifen. Wenn Sie gerne mehr über dieses Angebot bzw. unsere diversen Preisoptionen erfahren möchten, nehmen Sie Kontakt zu unseren Kundenbetreuern auf.

OASIS: Neue Verbesserungen

oasis
Seit unserer Akquise von Coutts Information Services 2015, haben wir im Rahmen der Weiterentwicklung von OASIS die Optimierung der Nutzererfahrung sowie der Navigation der OASIS-Plattform vorangetrieben. Darüber hinaus haben wir für unsere Nutzer vorteilhafte Möglichkeiten entwickelt, die neben der Vereinfachung von Arbeitsabläufen auch das Angebot an Inhalten dank neuer Partnerschaften weiter wachsen lässt.

Einige Verbesserungen zur Oasis-Schnittstelle im ersten Quartal 2016 erleichtern es, Bücher auszuwählen, zu bestellen und miteinander zu vergleichen.

• Ein ISBN-basierter Link zu den WorldCat-Einträgen aller Titel ist von nun an unter dem Tab “Titelangaben” verfügbar.

• Wir haben einen verbesserten Bücherangaben-Tab mit wechselnden Format-Informationen integriert, der einen einfacheren Vergleich zuläßt.

• Eine Standardnomenklatur für Kaufoptionen (Lizenz und Akquise) auf OASIS ermöglicht einen vereinfachten Titelvergleich zwischen den unterschiedlichen E-Book-Plattformen.

• Nutzer haben von nun an die Möglichkeit, mit weniger Aufwand auf ihre Rechnungen zuzugreifen.

• Erweiterungen zu unserer technologischen Infrastruktur 2016 verbessern erheblich unsere Umschlagzeiten.

 
Weiterführende informationen >